Mercedes-Benz-Händler

Spielvogel-Übernahme eröffnet der Herbrand-Gruppe “erhebliche Wachstumschancen”

Richard Lacek-Herbrand (Herbrand-Gruppe), Silke Nebl geb. Spielvogel (Verkaufsleiterin), Hans Spielvogel (GF), Ralph Spielvogel (Serviceleiter), Oliver Görsch (neuer Spielvogel-GF) und Sven Holtermann (Herbrand-Gruppe).Sind sich einig geworden: Richard Lacek-Herbrand (Herbrand-Gruppe), Silke Nebl geb. Spielvogel (Verkaufsleiterin), Hans Spielvogel (GF), Ralph Spielvogel (Serviceleiter), Oliver Görsch (neuer Spielvogel-GF) und Sven Holtermann (Herbrand-Gruppe).  Foto: Herbrand-Gruppe

Die Firma Josef Spielvogel wurde im Jahr 1948 in Bedburg/Erft gegründet und agiert seit 1951 als offizieller Vertrags­partner der Daimler-Benz AG. Seit dem 1. Juli dieses Jahres ist das Autohaus nun Teil der Herbrand-Gruppe. Zu dem Schritt bewogen hat Serviceleiter Ralph Spielvogel nach eigenen Angaben das immer schwieriger werdende Marktumfeld sowie der Anpassungs- und Investitionsdruck im Zuge der Transformation der Automobilindustrie. “Die Bedürfnisse unserer Kunden verändern sich, ihre Erwartungen an uns steigen. Wir mussten handeln, um unser Autohaus bestmöglich für die Zukunft aufzustellen und die Arbeitsplätze zu sichern“, so Spielvogel, der seit 1995 Kommanditist der Josef Spielvogel KG ist. 

Mit der Herbrand-Gruppe übernimmt ein in Nordrhein-Westfalen etablierter Handelsakteur das Autohaus Spielvogel. Das Unternehmen, das diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen feiert, ist mit 20 Centern in 16 Städten im West­münsterland und am Nieder­rhein von Heinsberg bis Gescher zu finden. In diesen Verbund wird nun die Josef Spielvogel KG eingegliedert. Der Standort in Bergheim-Zieverich – wo der Betrieb inzwischen beheimatet ist – umfasst knapp 30.000 Quadratmeter, darunter 3.000 Quadrat­meter Aus­stellungs­räume für Neu- und Gebraucht­wagen. 

“Nach partner­schaftlich geführten Gesprächen freuen wir uns über die getroffene Vereinbarung zur Übernahme zum 1. Juli. Der Großraum Bergheim mit seiner Nähe zu Köln ist ein sehr spannender Wirtschaftsraum für unser Unternehmen – wir sehen am Standort erhebliche Wachstumschancen“, sagt Richard Lacek-Herbrand, Geschäftsführer der Herbrand-Gruppe. Sein Geschäftsführer-Kollege Sven Holterman fügt hinzu: “Der Standort Bergheim passt gut in das bisherige Betreuungsgebiet und arrondiert neben den Standorten in Mönchengladbach und Heinsberg, das südliche Betreuungsgebiet der Herbrand-Gruppe.“ Die Standortleitung in Bergheim liegt künftig in den Händen von Oliver Görsch, der bereits den Herbrand-Betrieb in Heinsberg verantwortet.

Ähnliche Artikel

Bleker Autohaus DS Salon
Bleker Gruppe eröffnet neuen DS Salon
Autohaus
Autohaus Zondler Hyundai
S&G-Gruppe akquiriert Hyundai-Autohaus Zondler
Zwei zusätzliche Standorte in Baden-Württemberg
Autohaus Bauer Köln Stellantis
Kölner Autohaus Bauer wird Teil von Stellantis &You
Vertriebsnetz wächst auf 35 Standorte
Jörg Schiffer (Habau), Mathias Petter (Fleischhauer Franz), Karsten Sohns (Porsche Deutschland) Frank Weber ( Porsche Zentrum Aachen)
Fleischhauer-Gruppe setzt an zwei Standorten neue Porsche-CI um
Porsche-Zentren in Aachen und Bonn