Elisa Erkkilä
Management-Personalie

Elisa Erkkilä wird Nokian Tyres’ General Counsel

Elisa Erkkilä wurde mit Wirkung zum 1. Juni 2024 zum General Counsel und Mitglied der Konzernleitung von Nokian Tyres ernannt. Erkkilä wechselt von der Wirtschaftskanzlei Fondia ins Management des finnischen Reifenherstellers.

Hahn Gruppe Auzbis
Ausbildung

Hahn-Akademie ist Kerninstanz der Zukunftssicherung

Das Thema Fachkräftemangel ist ein Dauerläufer im Kfz-Gewerbe und Autohausgeschäft. Das wirksamste Mittel ist die Ausbildung von Fachkräften. Die Hahn-Gruppe feierte im Mai das erfolgreiche Ausbildungsende von 44 Azubis – die Hahn-Akademie ist eine Kerninstanz im Unternehmen.

Marco Trautmann Sven Fierenkothen
Superior Industries

Neuausrichtung des Bereichs Aftermarket

Zwei Personalien kündigen beim zuletzt negativ in die Schlagzeilen geratenen Räderhersteller Superior Industries strategische Feinjustierungen an: Marco Trautmann übernimmt die Position des Senior Director Product Development Europe. Sven Fierenkothen soll sich interimistisch um die Neuausrichtung des Bereichs Aftermarket kümmern.

Pirelli Breuberg
Pirelli in Breuberg

“Wir sind ein kleiner und agiler Spieler”

Seit mehr als 120 Jahren werden in Breuberg im Odenwald Reifen produziert, seit rund 60 Jahren ist Pirelli mit von der Partie. Ungeachtet mannigfaltiger Herausforderungen, die auch am Standort spürbar sind, sind die Aussichten positiv. Für Zukunftsoptimismus sorgt der Dreiklang aus Tradition, Adaptionsfähigkeit und gelebter Unternehmenskultur.

Marco Kempin, Andreas Weber, ASA-Präsident Frank Beaujean
Personelle Kontinuität an der Spitze

ASA-Verband bilanziert “arbeitsintensives und erfolgreiches Jahr 2023”

“Krisen sind der neue Dauerzustand”, konstatierte ASA-Präsident Frank Beaujean auf der diesjährigen Mitgliederversammlung. Dass die Betriebe 2023 in wirtschaftlicher Hinsicht dennoch überwiegend positiv bewerten, führt er auch auf die engagierte Verbandsarbeit zurück. Diese Einschätzung bestätigten die Mitglieder, indem sie Beaujean wie auch Marco Kempin als Vizepräsident Finanzen wiederwählten.

Hankook Filip Pawelka Felix Kinzer
Hankook strukturiert Kommunikationsabteilungen um

Filip Pawelka übernimmt von Felix Kinzer

Hankook Tire führt mit einer neuen Abteilungsstruktur das Marketing enger mit den Bereichen Corporate-, Product-, Motorsport- und Digital-Kommunikation zusammen. Filip Pawelka (47) leitet als Direktor künftig die neu geschaffene Abteilung Marketing Communications bei Hankook Tire Europe und übernimmt die Bereiche Corporate-, Product- und Motorsport- und Digital Communications von Felix Kinzer.

Euromaster Trier
Euromaster-Standort Trier

Man kennt und schätzt sich

Die Loebstraße 8 im Norden Triers ist seit vielen Jahren als Anlaufstelle für automobile Servicearbeiten bekannt. Inzwischen unter Euromaster-Flagge agierend, bietet das Team um Filialleiter Jan Berschens die gesamte Palette an Reifen- und Autoservices an – als beispielhafter Betrieb innerhalb des Kooperations-Netzwerks.

Graf Hardenberg Christian Welling Thomas Zanzinger Genesis Matthias Wollenberg
Autohaus

Genesis wird zwölfte Marke im Portfolio der Graf-Hardenberg-Gruppe

Wie im vergangenen Jahr bereits angekündigt, fungiert die Graf-Hardenberg-Gruppe ab sofort als Vertriebs- und Servicepartner der Marke Genesis. Über die Zusammenarbeit mit qualifizierten Autohäusern will das koreanische Unternehmen weitere Kundenkreise erschließen. Als ein solcher Partnerbetrieb agiert die neu eröffnete Graf Hardenberg GmbH in Karlsruhe.

Dr. Bernd Pischetsrieder Dr. Martin Brudermüller Mercedes-Aufsichtsrat
Automobilhersteller

Dr. Martin Brudermüller ist neuer Aufsichtsratschef bei Mercedes-Benz

Die Mercedes-Benz Group AG informiert über Veränderungen in ihrem Aufsichtsrat. Als Nachfolger des ausgeschiedenen Dr. Bernd Pischetsrieder wurde Ex-BASF-Chef Dr. Martin Brudermüller zum neuen Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Neu im Aufsichtsrat ist zudem Dr. Doris Höpke.

Dominic Roth ZF
Aftermarket-Personalie

Dominic Roth folgt bei ZF als Leiter Werkstattkonzepte auf Markus Schmitt

Die Aftermarket-Abteilung von ZF stellt sich an der Spitze des Werkstattkonzepts ZF [pro]Tech perspektivisch neu auf: Der langjährige Leiter Markus Schmitt übergibt das Zepter an Dominic Roth. Bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand Ende 2025 wird Schmitt seinem Nachfolger noch beratend zur Seite stehen.

Stefan Scheiflinger-Ehrenwerth CIO Untha
Recycling-Personalie

Stefan Scheiflinger-Ehrenwerth erweitert das Untha-Managementteam

Die Untha shredding technology GmbH hat Stefan Scheiflinger-Ehrenwerth zum Chief Innovation Officer (CIO) ernannt. In dieser Funktion soll er das Geschäft des auf Zerkleinerungslösungen spezialisierten Unternehmens weiterentwickeln. Untha-Zerkleinerer kommen unter anderem beim Altreifen-Recycling zum Einsatz.

Hedin Automotive
Autohaus

Torpedo-Gruppe firmiert künftig als Hedin Automotive

Die Hedin Mobility Group konzentriert ihre europäischen Handelsaktivitäten unter einem einheitlichen Namen. In allen zwölf Ländern, in denen der Konzern aktiv ist, firmieren die bislang eigenständigen Betriebe künftig als Hedin Automotive. Hierzulande ändert sich der Markenauftritt der Torpedo-Gruppe sowie von KW Autohaus.

Lkq Torsten Kluh Oliver Franik
Stahlgruber und PV Automotive Personalien

Wechsel in Geschäftsführung

Der Pkw-Teile-Großhändler LKQ DACH verkündet Veränderungen in der Geschäftsführung bei zwei Tochterfirmen: Seit 1. Mai 2024 ist Torsten Kluh Geschäftsführer der Stahlgruber Ges.m.b.H mit Sitz in Wals bei Salzburg. Er leitet das Unternehmen in einer Doppelspitze mit Roland Hausstätter. Perspektivisch soll Kluh die Nachfolge von Hausstätter antreten.

Ronal Landau
Bis Ende März 2025

Ronal schließt Räderwerk in Landau “aus wirtschaftlichen Gründen”

Im rheinland-pfälzischen Landau steht die Produktionsstätte der Räderherstellers Ronal vor dem Aus. Aufgrund fehlender Wirtschaftlichkeit will das Unternehmen den Standort bis Ende März 2025 schließen. Von dem Schritt betroffen sind rund 550 Arbeitsplätze.

Tobias Ziesmer
Doppelspitze mit Rebecca Everts

Tobias Ziesmer führt Huk-Coburg Autowelt und Autoservice

Rebecca Everts (32) erhält an der Spitze der Huk-Coburg Autowelt GmbH und der Huk-Coburg Autoservice GmbH personelle Unterstützung: Tobias Ziesmer (49) wurde zum Geschäftsführer der beiden Huk-Coburg-Tochtergesellschaften ernannt und wirkt damit künftig an Events’ Seite.

Autohaus Kunzmann Kia Gelnhausen
Drei Markenstandorte

Kia ist für das Autohaus Kunzmann die “perfekte Ergänzung der Modellpalette”

Bereits seit Anfang des Jahres agiert das Autohaus Kunzmann offiziell als Vertriebs- und Servicepartner der Marke Kia. Ende April bot nun ein Tag der offenen Tür allen Interessierten die Möglichkeit, die Marke und ihre Fahrzeuge an den drei Standorten Aschaffenburg, Dietzenbach und Gelnhausen zu erleben.

Gebrauchtwagenzentrum Leipzig
Ambitionierte Vertriebsziele

Neues Gebrauchtwagenzentrum Leipzig hat für Autohaus König “strategische Bedeutung”

Im Leipziger Stadtteil Rückmarsdorf ist die Autohaus Gotthard König GmbH seit Kurzem mit einem neuen Gebrauchtwagenzentrum präsent. Der Standort soll sich als führender Anbieter von Gebrauchtwagen in der Region etablieren. Die guten Verkaufszahlen der Anfangszeit stimmen die Verantwortlichen dafür optimistisch.

Mark Hinghaus-Kaul
Runderneuerung

Reifen Hinghaus meldet Insolvenz an

Pkw-Runderneuerungen haben hierzulande eine nur unterrepräsentierte Marktrelevanz. Nun muss wohl auch der letzte deutsche Runderneuerer von Pkw- und Transporter-Reifen die Segel streichen: Reifen Hinghaus hat einen Insolvenzantrag gestellt.

Jürgen Keller AVAG
Führungsgremium erhält Zuwachs

Jürgen Keller wird Teil des AVAG-Vorstands

Als Reaktion auf das Unternehmenswachstum der vergangenen Jahre erweitert die AVAG Holding SE ihren Vorstand: Zum 1. Juli übernimmt Jürgen Keller das neugeschaffene Ressort Operations, womit dem Führungsgremium künftig fünf Mitglieder angehören. In seiner neuen Rolle soll sich Keller vorrangig um die Dienstleistungsabteilungen des Unternehmens kümmern.

Helmut Geil Guido Kutschera Dekra
Personalie

Helmut Geil soll die Dekra-Geschäfte in Österreich vorantreiben

Die Sachverständigenorganisation Dekra will auf dem österreichischen Markt zulegen und stellt sich dafür an der Spitze neu auf. Zum 1. April hat Helmut Geil die Geschäftsführung der Dekra Austria GmbH übernommen. Er soll mithelfen, die “vergleichsweise geringe” Dekra-Präsenz in Österreich zu entwickeln.