Michael Berger neu dabei

Autohausgruppe Schmolck agiert künftig mit Geschäftsführer-Trio

Michael Berger, Pascal und Bernhard SchmolckDie neue Führungsmannschaft der Autohausgruppe Schmolck: Michael Berger, Pascal und Bernhard Schmolck (v.l.n.r.).  Foto: Autohausgruppe Schmolck

„Gemeinsam mit dem Team freue ich mich auf meine neue Herausforderung. Besonders wichtig ist mir hierbei, dass wir die Schmolck-Philosophie als ‘Dienstleister rund um die Mobilität’ weiterführen und ausbauen. Zudem möchte ich unsere Prozesse im Sinne unserer Kunden optimieren”, blickt der neue Geschäftsführer voraus. “Große Zukunftsthemen sind die Digitalisierung unserer Geschäftsprozesse, der drohende Fachkräftemangel oder die Unsicherheiten bezüglich der Antriebstechnologie. Gemeinsam mit unserem Team sehe ich uns für die Zukunft gut aufgestellt.“

Michael Berger begann seine Karriere in der südbadischen Autohausgruppe Schmolck vor 24 Jahren mit der Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann im damaligen Bosch-Service. Im Anschluss folgten Stationen als Serviceberater, Zubehör- und Tuning-Experte sowie Abteilungsleiter für Zubehör und Veredelung. Seit 2013 verantwortete er als Betriebsleiter die Geschicke des Schmolck-Standorts Müllheim. Mit diesem Werdegang ist Michael Berger nach Meinung von Bernhard und Pascal Schmolck ideal für seine neue Aufgabe geeignet. “Er bringt Führungserfahrung, Kundenorientierung und jahrelange Erfahrung im Unternehmen und der Branche mit sich. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit”, so die beiden geschäftsführenden Gesellschafter.

Die Autohausgruppe Schmolck kann auf eine mehr als 75-jährige Firmengeschichte zurückblicken. An drei Standorten in Emmendingen sowie dem Betrieb in Müllheim werden unter anderem Fahrzeuge von Mercedes-Benz verkauft und Pkw- sowie Nfz-Dienstleistungen rund um die Marke mit dem Stern erbracht. Das Unternehmen ist zudem Škoda-Vertriebspartner und bietet Services für Marken wie VW, Seat und Cupra an. Pascal Schmolck führt das Familienunternehmen in inzwischen vierter Generation.

Ähnliche Artikel

Glinicke-Geschäftsführer Frank Brecht, Florian Glinicke und Stefan Oberschelp Porsche
Glinicke will mit Porsche weiter wachsen
Zwei neue Porsche-Zentren entstehen
Adrian Blommer
Adrian Blommer leitet Porsche-Zentrum Schwäbisch Gmünd
Autohaus
Jürgen Keller AVAG
Jürgen Keller wird Teil des AVAG-Vorstands
Führungsgremium erhält Zuwachs
Wellergruppe Werner Söcker, Jörg Hübener, Julian Kaiser, Matthias Schwartz und Burkhard Weller
B&K überträgt Julian Kaiser und Matthias Schwartz mehr Verantwortung
Wellergruppe