Reifenersatzgeschäft in der EMEA-Region

Egemen Atış übernimmt bei Continental strategische Marketing-Verantwortung

Egemen Atış ContinentalEgemen Atış kennt das Reifengeschäft aus verschiedenen internationalen Stationen bei Continental.  Foto: Continental

Als Leiter des Bereichs Strategie, Analyse und Marketing (SAM) verantwortet Egemen Atış die Bereiche Produktmanagement, Marketing Communications, Public Relations, eBusiness, Business Analytics, Pricing sowie Strategie & Business Development. Er übernimmt damit neue Aufgabenfelder, nachdem er zuletzt das koreanische OE-Geschäft von Continental steuerte und die Kunden Hyundai und Kia betreute. Zuvor war Atış sechs Jahre als Head of Sales und Head of Commercial Operations Tires für Continental in der Türkei tätig. 

Mit diesem Profil ist Egemen Atış nach Überzeugung von Ferdinand Hoyos, Leiter Reifenersatzgeschäft EMEA bei Continental, bestens für seine neue Position geeignet. „Egemen Atış verfügt über wertvolle internationale Erfahrung und hat sich ein umfassendes Wissen über das Reifengeschäft in seinen verschiedenen Verantwortungsbereichen erworben. Sein tiefes Verständnis der globalen Märkte wird uns helfen, unsere Strategien noch besser auf die Bedürfnisse unserer Kunden in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika abzustimmen und so unsere starke Position in EMEA zu festigen und weiter auszubauen“, so Hoyos. 

Ähnliche Artikel

Gerd Bartels Continental
Gerd Bartels leitet Spezialreifengeschäft
Conti-Personalie
Edwin Goudswaard Continental
Edwin Goudswaard in Entwicklungsverantwortung
Conti-Personalien
Paolo Pompei Nokian Tyres
Paolo Pompei soll als neuer Nokian-CEO Nettoumsatz auf zwei Milliarden Euro führen
Management
Cedric Dackam Mann+Hummel
Cedric Dackam übernimmt Aftermarket-Verantwortung bei Mann+Hummel
Stefan Tolle geht in den Ruhestand