Personalien

Prof. Dr. Matthias J. Rapp verlässt den TÜV Süd

Dr. Matthias J. RappProf. Dr. Matthias J. Rapp sucht eine neue Aufgabe.   Foto: TÜV Süd

„Die Entscheidung von Matthias Rapp respektieren wir, auch wenn wir sein Ausscheiden bedauern. Bereits jetzt danke ich Matthias Rapp für sein langjähriges Engagement für das Unternehmen als CFO der TÜV Süd AG. Er hat den umfassenden Wachstums- und Internationalisierungsprozess unseres Unternehmens klug und mit großer Umsicht eng begleitet und damit maßgeblich zum geschäftlichen Erfolg von TÜV Süd beigetragen“, dankt der Aufsichtsratsvorsitzende der TÜV Süd AG, Wolfgang Dehen. Bis zum Ausscheiden von Prof. Rapp will der Vorstand seinen Kurs gemeinsam und mit unverminderter Geschwindigkeit fortsetzen, um die Position von TÜV Süd unter den global führenden TIC-Unternehmen zu festigen. 

Bernhard Enning verstorben

Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) trauert um Ehrenpräsident Bernhard Enning, der am 16. Mai im Alter von 84 Jahren verstorben ist. Der langjährige Automobilunternehmer aus Recklinghausen stand von 1990 bis 1996 an der Spitze des ZDK. Als „ZDK-Präsident der Einheit“ hatte sich Enning für die Fusion des westdeutschen ZDK mit dem im Januar 1990 gegründeten Zentralverband des Kfz-Gewerbes der DDR eingesetzt. Das geschah nach dem Vollzug der politischen Wiedervereinigung am 30. Oktober 1990 in Bonn. Enning führte als Präsident den gesamtdeutschen ZDK, Vizepräsident wurde Edgar Perduß aus Leipzig. Nach der Fusion wurde in den fünf neuen Bundesländern eine Organisationsstruktur mit Kfz-Landesverbänden und Innungen aufgebaut. Von 1996 bis 1997 wirkte Enning außerdem als Präsident des Kfz-Weltverbandes IOMTR und von 1982 bis 1990 als Präsident des Kfz-Landesverbands Nordrhein-Westfalen.

Für sein vielfältiges Engagement im ehrenamtlichen Bereich wurde Enning mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Das Kraftfahrzeuggewerbe verlieh Bernhard Enning für seine Verdienste in der Verbandsorganisation und für sein umfangreiches ehrenamtliches Engagement in den unterschiedlichsten Gremien, unter anderem im Beirat der Deutschen Verkehrswacht (DVW), im Vorstand des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) sowie im Präsidium und Verwaltungsrat der Deutschen Automobil Treuhand (DAT), die Goldene Ehrennadel des Verbandes. Zudem war er Träger der Großen Stadtplakette seiner Heimatstadt Recklinghausen.

Ähnliche Artikel

Peter Bredol ZDK
Peter Bredol verstärkt ZDK als Technik-Geschäftsführer
Personalie
Dr. Céline Bilolo
Dr. Céline Bilolo ist Chief Sustainability Officer beim TÜV Süd
Personalie
Christian Hegel ZDK
ZDK meldet neuen Geschäftsführer Betriebs-/Volkswirtschaft und Fabrikate
Personalie
Friedrich Trosse Arne Joswig
Friedrich Trosse leitet Brüsseler Büro
ZDK-Personalie