Weiterbildung

GRS-Management-Förderprogramm als “wichtiger Baustein für die Zukunftsplanung der Betriebe”

GRS-Management-FörderprogrammDas GRS-Management-Förderprogramm wird zum 7. Mal angeboten.   Foto: GRS

Für 21 Nachfolgerinnen und Nachfolger begann Mitte Juni mit einem Kick-Off-Meeting in Much im Bergischen Land die inzwischen siebte Runde des GRS-Management-Förderprogramms. Als erstes von fünf Modulen stand das eigens für die GRS adaptierte Format des „BRV Manager im Reifenfachhandel“ unter Leitung von Martin Berning von autocon auf dem Plan. Zuvor wurden die Teilnehmenden von GRS-Geschäftsführer Goran Zubanovic, Dennis Epping, Manager Retail Operations, und Premio-Manager Michael Bausch sowie BRV-Geschäftsführer Yorick M. Lowin begrüßt. 

Auch Prof. Dr. Hanna Schramm-Klein und Dr. Anne Fota richteten als Vertreter der Universität Siegen einige Worte an die angehenden Führungskräfte. Mit der Professur für Marketing und Handel war die Siegener Universität an der Konzeption des Fortbildungsprogramms beteiligt. Zudem übernimmt das Team der Universität die inhaltliche Ausgestaltung der Module B, C und D mit den Themen „Rhetorische Kommunikation & Verhandlungstraining“, „Corporate Behaviour & Personalführung“ sowie „Wettbewerbsstrategien im Reifenhandel“. Modul E führt die Teilnehmenden abschließend auf eine Fachexkursion in die USA, bei der unterschiedliche Betriebstypen im Reifen- und Kfz-Markt besichtigt werden.

“Dieses exklusive Angebot für GRS-Unternehmen ist ein wichtiger Baustein für die Zukunftsplanung der Betriebe”, unterstreicht der Projektverantwortliche Dennis Epping. “Die 21 Nachwuchskräfte erhalten hier ein professionelles Coaching für ihre zukünftigen Aufgaben und können sich mit den neu erworbenen Fähigkeiten zu erfolgreichen Führungskräften entwickeln. Dabei fördern wir bei diesem Programm besonders den Austausch untereinander und bauen damit ein junges Netzwerk auf.“

Ähnliche Artikel

Jürgen Walter Euromaster
“Es gibt ein riesiges Potenzial in Deutschland”
TTC: Euromaster formuliert Wachstumsambitionen
Autowerk Düsseldorf
Erweiterte Perspektiven im Servicegeschäft
autowerk Düsseldorf im Porträt
grs_meistertreffen_hausmesse_web
Zweistellige Wachstumsraten im Umsatz mit Autoservices bei Premio-Betrieben
GRS-Meistertreffen 2024
Christian Mielacher Pirelli Driver
Christian Mielacher soll Driver “in die nächste Wachstumsphase führen”
Giuseppe Pittella wechselt in die Schweiz