Hahn Gruppe Auzbis
Ausbildung

Hahn-Akademie ist Kerninstanz der Zukunftssicherung

Das Thema Fachkräftemangel ist ein Dauerläufer im Kfz-Gewerbe und Autohausgeschäft. Das wirksamste Mittel ist die Ausbildung von Fachkräften. Die Hahn-Gruppe feierte im Mai das erfolgreiche Ausbildungsende von 44 Azubis – die Hahn-Akademie ist eine Kerninstanz im Unternehmen.

Podcast Automotive Insights
Podcast

Episode #28 – Schwerpunkte: Carat-Standort-Übernahmen und Cybersecurity

In der neuesten Episode des Podcasts von Automotive Insights sprechen wir über die strategischen Vorhaben der Carat-Unternehmensgruppe sowie die digitalen Themen E-Rechnung und Cybersecurity.

Felge beschädigt
Hauptuntersuchung

Überarbeitete Richtlinie zu Schäden an Rädern und Reifen

Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. informiert seine Mitglieder über die Korrektur der „Richtlinie für die Durchführung von Hauptuntersuchungen und die Beurteilung der dabei festgestellten Mängel an Fahrzeugen nach §29, Anlagen VIII und VIIIa StVZO", die Im Verkehrsblatt (77) bekannt gegeben wurde.

Carglass Fahrerassistenzsysteme
Zugriff auf Fahrzeugdaten

LG Köln urteilt zugunsten des freien Werkstattmarkts

Mit “Secure Gateways” erschweren Hersteller Kfz-Werkstätten vielfach den Zugriff auf die für viele Servicearbeiten benötigten Fahrzeugdaten. Nach dem Europäischen Gerichtshof bestätigt nun auch das Landgericht Köln die Rechtswidrigkeit dieses Vorgehens. Die Kläger ATU und Carglass sehen in dem Urteil einen “Meilenstein für faire und ausgeglichene Wettbewerbsbedingungen”.

Marco Kempin, Andreas Weber, ASA-Präsident Frank Beaujean
Personelle Kontinuität an der Spitze

ASA-Verband bilanziert “arbeitsintensives und erfolgreiches Jahr 2023”

“Krisen sind der neue Dauerzustand”, konstatierte ASA-Präsident Frank Beaujean auf der diesjährigen Mitgliederversammlung. Dass die Betriebe 2023 in wirtschaftlicher Hinsicht dennoch überwiegend positiv bewerten, führt er auch auf die engagierte Verbandsarbeit zurück. Diese Einschätzung bestätigten die Mitglieder, indem sie Beaujean wie auch Marco Kempin als Vizepräsident Finanzen wiederwählten.

Carat Christian Gabler
Autoteilehandel

Übernahme von Standorten soll Carat-Präsenz erhalten

Die Gesellschafter der Carat-Gruppe trafen sich in Mayrhofen, um die Weichen für die Entwicklung der Einkaufskooperationen zu stellen. Geschäftsführer Christian Gabler berichtet von “zukunftsfähigen Strategien”, die die Position der Carat im Autoteilehandel auch künftig sichern sollen. Ein zentraler Baustein ist die Übernahme von Standorten.

Mahle Batteriediagnose
Diagnosetools

Mahle Aftermarket führt E-Health Charge ein

Eine neue Batteriediagnose-Lösung bietet Mahle Aftermarket in Form des E-Health Charge. Der Werkstattausrüster wirbt mit einer Messdauer von maximal 15 Minuten. Das Diagnosesystem besteht aus dem Batterieladegerät E-Charge 20 und der E-Health-App und kombiniert Ladevorgang und Batteriediagnose in einem Arbeitsgang.

Euromaster Trier
Euromaster-Standort Trier

Man kennt und schätzt sich

Die Loebstraße 8 im Norden Triers ist seit vielen Jahren als Anlaufstelle für automobile Servicearbeiten bekannt. Inzwischen unter Euromaster-Flagge agierend, bietet das Team um Filialleiter Jan Berschens die gesamte Palette an Reifen- und Autoservices an – als beispielhafter Betrieb innerhalb des Kooperations-Netzwerks.

E-Rechnung
Digitalisierung

E-Rechnung wird Pflicht

Im Bundesrat wurde heftig verhandelt, dann aber Ende März in einer Plenarsitzung einer Kompromiss-Fassung des Wachstumschancengesetzes (WCG) zugestimmt. Das Gesetz schreibt unter anderem die elektronische Rechnungsstellung im B2B-Bereich ab Januar 2027 für Unternehmen mit einem Umsatz von mehr als 800.000 Euro vor. Für Unternehmen mit einem Umsatz darunter ab Januar 2028.

Dominic Roth ZF
Aftermarket-Personalie

Dominic Roth folgt bei ZF als Leiter Werkstattkonzepte auf Markus Schmitt

Die Aftermarket-Abteilung von ZF stellt sich an der Spitze des Werkstattkonzepts ZF [pro]Tech perspektivisch neu auf: Der langjährige Leiter Markus Schmitt übergibt das Zepter an Dominic Roth. Bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand Ende 2025 wird Schmitt seinem Nachfolger noch beratend zur Seite stehen.

Jan Knoll Motoo
Jan Knoll über die Motoo-Pläne

“Der Plan ist, mittelfristig auf 100 bis 150 Mitglieder zu kommen”

Der geschäftsführende Vorstand der Motoo eG, Jan Knoll, blickt im Gespräch mit Automotive Insights auf zwei bewegte Jahre zurück. Nachdem einige Partner des Werkstattkonzeptes 2022 die Namensrechte vom insolventen Konzeptgeber erwarben, hat sich laut Knoll der anfängliche Gründergeist in eine breite Einsatzbereitschaft gewandelt. Seit Anfang 2024 schreibt Motoo schwarze Zahlen.

Bilar Zafar
Teilehandel

Select Congress fokussiert Digitalisierung und KI

Im internationalen Congresscenter der Automobilstadt Stuttgart stand Anfang Mai der zweitägige Select Congress 2024 im Zeichen der Zukunft der freien Werkstatt und des Teilehandels. Über 1.700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlebten Workshops und Expertenvorträge sowie 54 verschiedene Aussteller.

Tobias Ziesmer
Doppelspitze mit Rebecca Everts

Tobias Ziesmer führt Huk-Coburg Autowelt und Autoservice

Rebecca Everts (32) erhält an der Spitze der Huk-Coburg Autowelt GmbH und der Huk-Coburg Autoservice GmbH personelle Unterstützung: Tobias Ziesmer (49) wurde zum Geschäftsführer der beiden Huk-Coburg-Tochtergesellschaften ernannt und wirkt damit künftig an Events’ Seite.

Helmut Geil Guido Kutschera Dekra
Personalie

Helmut Geil soll die Dekra-Geschäfte in Österreich vorantreiben

Die Sachverständigenorganisation Dekra will auf dem österreichischen Markt zulegen und stellt sich dafür an der Spitze neu auf. Zum 1. April hat Helmut Geil die Geschäftsführung der Dekra Austria GmbH übernommen. Er soll mithelfen, die “vergleichsweise geringe” Dekra-Präsenz in Österreich zu entwickeln.

AutoTeilePilot
AutoTeilePilot

Integrierte Hella Gutmann Data Services

Eine Partnerschaft der Einkaufskooperation Select AG mit dem Diagnosespezialisten Hella Gutmann soll erstmalig fahrzeugbezogene Daten zu Diagnose, Reparatur sowie Historien per Knopfdruck in einem Katalogsystem sichtbar machen. Die neuen „Hella Gutmann Data Services“ sind direkt mit dem AutoTeilePilot (ATP) der Select AG verknüpft.

Premio Weilheim
Kooperationen

Neue Optik für Premio Weilheim

Seit dem Startschuss der CI-Umstellung erlebte bereits eine Vielzahl der Partner der Fachhandels-Kooperation Premio Reifen + Autoservice ein Re-Branding ihrer Filialen. Auch der Weilheimer Premio-Betrieb glänzt dank einer Neugestaltung der Außenfassade ab sofort in neuem Look.

René Feldhahn Premio Nordhorn
GRS

René Feldhahn übernimmt Premio-Betrieb in Nordhorn

Mit der Total Kraß GmbH übernimmt der langjährige Mitarbeiter René Feldhahn den Premio Reifen + Autoservice-Betrieb von Thomas Kraß in Nordhorn. Kraß führte seit 1995 die Werkstatt in der Blanke, die seit 1997 Teil der Reifenfachhandels-Marke Premio Reifen + Autoservice ist.

LKQ Dach Elektromobilität Messe
Ganzheitliches Konzept geplant

E-Auto-Service von LKQ DACH soll freie Werkstätten bei ihrer Transformation unterstützen

Mit einem speziell auf Elektrofahrzeuge zugeschnittenen Angebot adressiert LKQ DACH seit Kurzem freie Werkstätten. Mit Blick auf die positive Resonanz strebt der Teilegroßhändler eine zügige Weiterentwicklung seines Services an. Mittelfristig soll das Konzept zu einem ganzheitlichen Ansatz ausgebaut und auch in Österreich und der Schweiz angeboten werden.

Software-Update Autoservice
EV After-Sales-Studie der Uscale GmbH

Auch Stromer beschäftigen Werkstätten – jedoch anders als Verbrenner

Software-Updates, technische Probleme und Rückrufe sorgen auch bei E-Autos für wiederkehrende Werkstattaufenthalte. Wie das Marktforschungsunternehmen Uscale ermittelt hat, kommen die Betriebe mit den Stromern jedoch immer besser zurecht. Potenziale offenbart die Studie in der Ansprache der zunehmend digital-affinen Klientel.

Autowerk Düsseldorf
autowerk Düsseldorf im Porträt

Erweiterte Perspektiven im Servicegeschäft

Als Quereinsteigerin ins Kfz-Gewebe – Simone Kesch hat das autowerk Düsseldorf zu einer regionalen Marke geformt. Neugier, Kommunikationsfähigkeit und Entscheidungsfreudigkeit haben die Unternehmerin durch ihr Berufsleben geführt. Neue Impulse setzt Kesch beim Thema Ausbildung und Mitarbeiterführung.