Marco Trautmann Sven Fierenkothen
Superior Industries

Neuausrichtung des Bereichs Aftermarket

Zwei Personalien kündigen beim zuletzt negativ in die Schlagzeilen geratenen Räderhersteller Superior Industries strategische Feinjustierungen an: Marco Trautmann übernimmt die Position des Senior Director Product Development Europe. Sven Fierenkothen soll sich interimistisch um die Neuausrichtung des Bereichs Aftermarket kümmern.

Borbet Webseite
Projektkooperation mit PWB & Partner GmbH

Überarbeitete Borbet-Webseite mit verbesserter Usability und “optimiertem Karrierebereich”

Räderhersteller Borbet präsentiert sich seit wenigen Tagen in einem neuen digitalen Look: Mit dem Ziel einer verbesserten Benutzerfreundlichkeit hat das Unternehmen gemeinsam mit der Marketingagentur PWB & Partner GmbH seine Webpräsenz modifiziert. Die Verantwortlichen werben zudem mit einer “Fülle neuer Inhalte”.

The Tire Cologne
The Tire Cologne 2024

Die Branche zeigt Präsenz in Köln

In wenigen Wochen öffnet The Tire Cologne 2024 ihre Pforten. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Vorfreude steigt bei den Verantwortlichen auf Ausrichter- wie auch auf Ausstellerseite. Für die diesjährige Ausgabe haben sich mehr als 370 Unternehmen angekündigt. Die Messemacher werben zudem mit einem umfassenden Eventprogramm.

Tuning World Bodensee 2024
Veranstalter und Aussteller mit positivem Fazit

Tuning World Bodensee schließt mit großem Besucherzuspruch

Zwölf bespielte Hallen, mehr als 1.000 getunte Autos und 109.500 Besucherinnen und Besucher – mit diesen Zahlen ist am vergangenen Wochenende die Tuning World Bodensee zu Ende gegangen. Die Messe-Verantwortlichen zeigen sich entsprechend zufrieden und bilanzieren “ein großartiges Fest für die Community“.

Ronal Landau
Bis Ende März 2025

Ronal schließt Räderwerk in Landau “aus wirtschaftlichen Gründen”

Im rheinland-pfälzischen Landau steht die Produktionsstätte der Räderherstellers Ronal vor dem Aus. Aufgrund fehlender Wirtschaftlichkeit will das Unternehmen den Standort bis Ende März 2025 schließen. Von dem Schritt betroffen sind rund 550 Arbeitsplätze.

Superior Industries
33 Millionen US-Dollar Verlust

Superior Industries sieht sich nach erwartet schwierigem Jahresstart auf Kurs

Mit “Umstrukturierungsmaßnahmen” will Superior Industries wieder in die Spur finden. In Europa bedeutet dies das Aus für den Produktionsstandort Werdohl. Wie erwartet, schlagen sich die Pläne auch in der Quartalsbilanz des Räderherstellers nieder: Unterm Strich steht ein Umsatzverlust von knapp 17 Prozent sowie ein Nettoverlust von 33 Millionen US-Dollar.

Dotz MarinaBay
Tuningmesse

Dotz-Auftritt auf Tuning World Bodensee

Über 1.000 Showcars und mehr als 700 Teilnehmende aus Industrie, Event- und Tuning-Szene präsentieren sich auf der Tuning World Bodensee 2024. Auch die Rädermarke Dotz stellt aus und zeigt ihre Saisonhighlights.

Ingo Riedeberger Koelnmesse
The Tire Cologne

Zentrum der Reifenwelt

Die Macher der Messe The Tire Cologne legen den Fokus auf Wissensaustauschs und Networking. Der im Rahmen eines Presse-Events kommunizierte Anstieg der Ausstellerzahlen stimmt die Verantwortlichen der Koelnmesse optimistisch, dass The Tire Cologne Leitmesse für die internationale Reifenbranche bleibt.

Wheelworld TTC
Erweitertes Produktportfolio

Wheelworlds TTC-Präsenz als Testlauf

Auf der diesjährigen The Tire Cologne wird auch Räderhersteller Wheelworld zugegen sein. Das Unternehmen präsentiert seine neuesten Designs erstmals unter dem Dach des neuen Mehrheitseigners YHI International LTD. Wheelworld-Chef Thomas Mögelin erwartet dabei eine Antwort auf die Frage, “ob das klassische Messekonzept noch immer erfolgreich ist”.

Räderproduktion
Felgenhersteller

Kaum noch Hoffnung für Superior-Standort Werdohl

Dass es um das Räderwerk von Superior Industries in Werdohl nicht zum Besten bestellt ist, war seit einiger Zeit klar. Einem lokalen Medienbericht zufolge schwindet die Hoffnung auf einen Investor. Vielmehr kursieren bereits konkrete Daten, wann der Standort final geschlossen wird.

BBS-Räder Felgen
Felgenhersteller

Betriebsrat kritisiert Umgang von KW mit den "BBS"-Markenrechten

Räderhersteller BBS hat einmal mehr turbulente Zeiten hinter sich. Unter dem neuen Eigentümer ISH Group soll es nun eigentlich aufwärts gehen. Doch gegenwärtig kann das Unternehmen offenbar keine Räder im Aftermarket verkaufen und ausliefern. Der Grund sind Streitigkeiten um die Markenrechte mit dem vorherigen Gesellschafter KW automotive.

 Oliver J. Schneider
Tandem mit Klaus Küfer

Oliver Schneider wird Co-Geschäftsführer der Alcar Deutschland GmbH

Nach vielen Jahren in Diensten des Räderherstellers Borbet übernimmt Oliver J. Schneider ab April neue Aufgaben innerhalb der Alcar-Gruppe. Der erfahrene Manager steuert als Geschäftsführer der Alcar Deutschland GmbH an der Seite von Klaus Küfer künftig die Vertriebsaktivitäten des Unternehmens.

Räderproduktion Felgen
Räderindustrie

Superior Industries meldet Umsatz- und Ergebnisrückgang

Superior Industries hat in einem herausfordernden Jahr laut CEO Majdi Abulaban “unglaubliche Resilienz” bewiesen. Mit Blick auf die Rückgänge bei Umsatz und Ergebnis hofft der Konzern auf positive Effekte durch die Verlagerung der Räderproduktion nach Polen. Was das für den Standort Werdohl bedeutet, ist derweil weiter unklar.

Alcar-Webshop
eCommerce

Überarbeiteter Alcar-Webshop soll Kunden Zeitersparnis im Kaufprozess bringen

Die Alcar-Gruppe präsentiert eine modifizierte Version ihres europaletten Webshops. Unternehmensangaben zufolge wurde die Benutzerführung “gänzlich neu gedacht”, um dem steigenden Anteil an Online-Bestellungen Rechnung zu tragen. Zudem wurden einige neue Features integriert.

Margot Borbet Burkhard Plett Borbet
Räderhersteller

Burkhard Plett soll Borbet als CEO “neu ausrichten”

Seit Anfang Februar ist Burkhard Plett neuer Geschäftsführer beim Räderhersteller Borbet. Bereits von 2011 bis 2020 stand Plett in Diensten der Borbet GmbH, zuletzt als Geschäftsführer Vertrieb OEM. Er folgt auf Michael Wellenzohn, der seit dem 01. Januar 2023 als CEO die Geschicke des Unternehmens verantwortete.

china_felge
Chinesische Felgen-Fälschungen

Yokohama erwirkt Verbot

Yokohama Rubber Co. Ltd. hat den erfolgreichen Abschluss seiner Bemühungen bekannt gegeben, gefälschte Aluminumräder-Varianten des Modells "Advan Racing" in China vom Markt zu entfernen.

Brock B44
Felgen

Erste Ausführung der Brock B44 orderbar

Brock Alloy Wheels ergänzt sein Rädersortiment mit einer neuer Leichtmetallfelge mit fünf Doppelspeichen. Die B44 ist ab sofort zunächst in der Größe 8,5x20 Zoll erhältlich. Eine 18. und eine 19-Zoll-Edition sollen in Kürze folgen.

VW ID.7_Brock_RC32_web
RC32-Felge

19-zöllige Radoption von RC-Design für den VW ID.7

Der ID.7 (ED) aus dem Hause VW lässt sich ab sofort mit einer weiteren Felge ausrüsten. Das RC32-Rad der zu Brock Alloy Wheels gehörenden Marke RC-Design steht als 19-Zoll-Kombination für Serienbereifung des vollelektrischen Wolfsburgers zur Verfügung.

Autec_Rixon_web
Felgen

Neues Autec-Design Rixon speziell für E-Mobilisten

Räderhersteller Autec erweitert seinen Produktkatalog um die Felgenneuheit Rixon. Mit dem Design nimmt das Schifferstädter Unternehmen insbesondere Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge wie etwa den VW ID.5, das Tesla Model Y oder den Hyundai Ioniq 6 in den Blick.

Borbet CW8 Trio
Felgen

Borbet legt mit CW8-Felge im Offroad-Segment nach

Die “steigende Nachfrage nach Offroad-Stylings” ist nach Angaben des Räderherstellers Borbet der Grund für eine abermalige Programmerweiterung. Das Design CW8, das aktuell auf der CMT in Stuttgart debütiert, soll noch im Laufe des Frühjahrs im Handel erhältlich sein.