Commercial

Erste Prometeon-gebrandete Reifen sollen Ende 2024 in Europa vertrieben werden

Prometeon Management(v.l.) Prometeon-CEO Roberto Righi, Head of Sales and Marketing Sabina Oriani und Chief Technical Officer Alexandre Bregantim.   Foto: Prometeon

Von einem "historischen Wandel zu einer Produktmarke" sprechen die Prometeon-Verantwortlichen, entsprechend wurde eine imposante Kulisse vor den Pyramiden von Gizeh in Ägypten als Präsentationsort gewählt. Die Reifen der Serie 02 werden unter dem Markennamen Prometeon zunächst im Werk des Unternehmens in Alexandria produziert und für die Märkte in Ägypten, anderen Ländern des Nahen Ostens und Afrika bereitgestellt. Bis Ende 2024 sollen die neuen Reifen in Europa und der Türkei vertrieben werden.

„Der heutige Tag ist ein wahrhaft historisches Ereignis für unsere Gruppe, denn die Marke Prometeon erscheint zum ersten Mal auf unseren innovativsten Reifen, der Serie 02. Wir treten in eine neue Ära der Reise von Prometeon ein und können auf ein Erbe zurückblicken, das mehr als 100 Jahre Know-how und die Produktion von mehr als 150 Millionen Reifen hervorgebracht hat“, so Roberto Righi, CEO der Prometeon Tyre Group. Die Markteinführung falle mit dem 30-jährigen Bestehen des Werks in Ägypten zusammen, in dem mehr als 2.000 Menschen beschäftigt seien. Am Standort Alexandria befindet sich auch die vierte Forschungs- und Entwicklungseinrichtung der Prometeon Tyre Group. 

Ähnliche Artikel

The Tire Cologne 2024
“Nachhaltigkeit ist Zukunftsorientiertheit”
Messepräsenzen auf The Tire Cologne 2024
Linglong Reifen
Linglong-Reifen für Mobilkräne und Muldenkipper
Commercial
Linglong Lkw-Reifen R-S30 (Lenkachse)
Linglong-Lkw-Reifen für Europa werden künftig auch in Europa gefertigt
Vier Produktlinien für diverse Anwendungen
Kreisbahn
Handling-Spezialist Azenis RS820
Falkens Supersportler