Bündelung der Ressorts Integrität und Recht

Olaf Schick übernimmt im Conti-Vorstand die Aufgaben von Katja Garcia Vila

Olaf Schick ContinentalOlaf Schick erhält innerhalb des Continental-Vorstands noch mehr Verantwortung.  Foto: Continental

Mit Wirkung zum 1. Juli 2024 wurde Olaf Schick (52) vom Continental-Aufsichtsrat zum neuen Finanzvorstand bestellt. In dieser Funktion steuert er den Bereich Group Finance and Controlling. Seine bisherigen Zuständigkeiten aus dem Ressort Integrität und Recht – namentlich Group Law and Intellectual Property, Group Compliance, Group Internal Audit, Group Quality Management sowie Group Risks and Controls – behält Olaf Schick bei. Der bislang im Finanzressort angesiedelte Bereich Group Information Technology (IT) gehört künftig zum Aufgabenfeld des Vorstandsvorsitzenden Nikolai Setzer. Dieser verantwortet ferner die zentralen Felder Strategie, Unternehmenskommunikation und Public Affairs, den Konzerneinkauf sowie Contract Manufacturing und den chinesischen Markt.

“Olaf Schick genießt das Vertrauen aller Vorstandsmitglieder und der gesamten Organisation. Dank seiner umfassenden Expertise hat er in kürzester Zeit ein modernes und globales Compliance- und Risikomanagement für Continental definiert und dessen Umsetzung umfassend eingeleitet. Ich freue mich auf die noch engere Zusammenarbeit in seiner künftigen Rolle als Finanzvorstand”, teilt Nikolai Setzer mit. “Unser gemeinsamer Fokus gilt der Umsetzung unserer Strategie sowie den damit verbundenen Maßnahmen zur Erreichung unserer Mittelfristziele. Diese werden wir aus eigener Kraft erreichen.“ 

Vielfältige Erfahrung überzeugt den Aufsichtsrat

Olaf Schick ist seit Mai 2023 Continental-Vorstand mit den damals neugeschaffenen Zuständigkeiten Integrität und Recht. Mit seiner vorherigen CFO-Tätigkeit für die Mercedes-Benz Group China sowie weiteren Stationen in Fernost mit Aufgaben aus den Bereichen M&A und Strategie bringt Olaf Schick ein anderes Profil als Katja Garcia Vila mit. Über Schick als potenziellen Nachfolger hatte die Wirtschaftswoche in einem Beitrag bereits beim Bekanntwerden des Abschieds von Garcia Vila frühzeitig gemutmaßt. Mit dem Amtsantritt Schicks gehören dem Continental-Vorstand dann nur noch sechs Mitglieder an: 

  • Nikolai Setzer (bestellt bis März 2029)
  • Olaf Schick (bestellt bis April 2026)
  • Dr. Ariane Reinhart, verantwortlich für Human Relations und Nachhaltigkeit (bestellt bis September 2025)
  • Christian Kötz, verantwortlich für den Unternehmensbereich Tires (bestellt bis April 2027)
  • Philip Nelles, verantwortlich für den Unternehmensbereich ContiTech (bestellt bis Mai 2029)
  • Philipp von Hirschheydt, verantwortlich für den Unternehmensbereich Automotive (bestellt bis April 2026)

Zur neuen Struktur des Vorstands äußert sich der Aufsichtsratsvorsitzende Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Reitzle wie folgt: „Olaf Schick hat sich als Vorstand seit seinem Amtsantritt außerordentlich bewährt und das Unternehmen auch über seinen Bereich Integrität und Recht hinaus vorangebracht. Aufgrund seiner langjährigen Kenntnisse und Schwerpunkte in den Bereichen Finanzen, Portfoliomanagement und Governance bündelt der Aufsichtsrat nach eingehender Prüfung die Vorstandsressorts für Finanzen sowie für Integrität und Recht in den Händen von Olaf Schick. Mit diesem Vorstandsteam sind wir stark für die Zukunft aufgestellt.”

Ähnliche Artikel

Stefan Wind, Dr. Harald Wack, Receb Dursun O.K. Wack Chemie GmbH.
Dr. Wack agiert bis Jahresende mit Doppelspitze
Receb Dursun wird neuer Geschäftsführer
Stefan Bruhnke AVL
Stefan Bruhnke wird Mitglied der AVL-Geschäfsführung
Management
Hasmeet Kaur Mann+Hummel
Mann+Hummel macht Hasmeet Kaur zur Leiterin seiner Transportation-Division
Neue übergeordnete Management-Position
Katja Garcia VIla Continental
Finanzvorständin Katja Garcia Vila wird Continental verlassen
Keine Vertragsverlängerung