Hankook Filip Pawelka Felix Kinzer
Hankook strukturiert Kommunikationsabteilungen um

Filip Pawelka übernimmt von Felix Kinzer

Hankook Tire führt mit einer neuen Abteilungsstruktur das Marketing enger mit den Bereichen Corporate-, Product-, Motorsport- und Digital-Kommunikation zusammen. Filip Pawelka (47) leitet als Direktor künftig die neu geschaffene Abteilung Marketing Communications bei Hankook Tire Europe und übernimmt die Bereiche Corporate-, Product- und Motorsport- und Digital Communications von Felix Kinzer.

Formel E
Hankook im Motorsport

Formel-E-Jubiläum in Berlin

Für die vollelektrische Rennserie Formel E ist Berlin seit der ersten Saison 2014 ein fester Bestandteil des Kalenders. Vom 10. bis zum 12. Mai feiert die Bundeshauptstadt mit den Läufen neun und zehn ihr 10-jähriges Formel-E-Jubiläum. Auch für den Reifenausrüster Hankook sind die Läufe auf dem Flughafen Tempelhof etwas Besonderes – Deutschland gehört für die Reifenmarke zu den Kernmärkten.

Hankook Formel E
Finanzen

Profitabler Jahresbeginn für Hankook

Hankook knüpft zu Beginn des Jahres 2024 an die starke Performance des vergangenen Geschäftsjahres an. Während der Umsatz im ersten Quartal nur leicht über dem Vorjahresniveau lag, konnten die Koreaner ihre Marge und damit auch ihr operatives Ergebnis verdoppeln.

Hankook DB Regio
Flottengeschäft

Busflotte von DB Regio erhält Hankook-Reifen

Die Busse von DB Regio rollen künftig auf den Reifen der koreanischen Marke Hankook. Die Flotte wird hierfür sukzessive ab April vom neuen Partner ausgestattet. Die Zusammenarbeit umfasst die Busflotte von DB Regio, die aus 6.000 Bussen an 80 Standorten verteilt über ganz Deutschland besteht.

Pirelli_DTM_2023
Motorsport will “grüner” werden

Wie Reifenhersteller als Nachhaltigkeitsbeschleuniger wirken

Die Motorsportsaison 2024 ist gestartet. Die Reifenausstatter sind ein wesentlicher Faktor – sie nehmen durch ihre Entwicklungen wesentlichen Einfluss auf die Dynamik und den Spannungsgrad in den Serien. Und sie sind Impulsgeber für mehr Nachhaltigkeit im Rennsport. Automotive Insights blickt auf die Engagements.

Norbert Sauernheimer Uwe Müller Reifen Müller
Handelspersonalien

Reifen Müller besetzt zwei Leitungspositionen neu

Die zu Hankook gehörende Handelsgröße Reifen Müller informiert über zwei Personalveränderungen auf Führungsebene. Rückwirkend zum 1. Januar wurde Norbert Sauernheimer als Nachfolger von Uwe Müller zum Geschäftsführer der Reifen Müller GmbH & Co. Runderneuerungswerk KG ernannt. Sauernheimers Aufgaben als Director Retail übernimmt Christoph Langer.

Hankook Zentrale Korea
Reifenindustrie

Hankook meldet Umsatzwachstum von 6,5 Prozent

Der Reifenhersteller Hankook hat seine Finanzergebnisse für das Jahr 2023 veröffentlicht: Mit einem Umsatz von 6,33 Milliarden Euro und einem operativen Gewinn von 940,1 Millionen Euro präsentieren die Koreaner eigenen Angaben zufolge das beste Ergebnis seit Unternehmensgründung.

Hankook_24H_Series
Motorsport

Hankook liefert neuen Rennreifen zum Langstreckenauftakt in Abu Dhabi

Die 24H Series powered by Hankook eröffnet dieses Wochenende mit den 6H Abu Dhabi die Saison 2024. Der Formel-1-Kurs ist zum vierten Mal Austragungsort eines Rennens der Langstreckenserie. Über 40 Fahrzeuge gehen in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate an den Start, Hankook liefert den Rennreifen C54 H. 

azur-pm-weibold_web
Neue Partner und Fahrplan für 2024

Bridgestone, Hankook und Reifen Müller verstärken Azur-Netzwerk

Das eigene Erfolgsmodell und die Reifen-Kreislaufwirtschaft in Europa weiter voranbringen, lautet die Zielsetzung der Azur-Verantwortlichen für 2024. Dabei mithelfen sollen künftig die neuen Partner Bridgestone, Hankook, Reifen Müller und das Consulting-Unternehmen Weibold.

Formel E Berlin_web
Motorsport

Bridgestone folgt auf Hankook als Reifenlieferant der Formel E

Bridgestone baut seine Motorsportaktivitäten aus und wird ab der Saison 2026/2027 exklusiver Reifenlieferant für die ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft. Die Japaner ersetzen damit die Marke Hankook, die offenbar ihrerseits bereits ein neues Betätigungsfeld gefunden hat.

Sportsponsoring Tour de France
Sportsponsoring

Wie Marken ihr Profil schärfen

Sportsponsoring – ein Riesenthema, nicht nur für die Reifenindustrie. Aber gerade die im Gummi-Segment aktiven Marken schärfen durch Werbe-Präsenzen bei sportlichen Großereignissen ihr Profil und die mediale Wahrnehmung: Continental bei der Tour de France, Hankook bei Borussia Dortmund, Bridgestone bei den Olympischen Spielen, die Liste lässt sich fortschreiben.

Hankook Ungarn Rácalmás
540-Millionen-Projekt

Ungarisches Hankook-Werk soll künftig auch TBR-Reifen produzieren

Hankook arbeitet weiter massiv am Ausbau seiner Produktionskapazitäten für Lkw- und Busreifen. Auch im ungarischen Rácalmás will der Hersteller in Zukunft TBR-Reifen fertigen. Derartige Pläne hatte der Konzern erst im Sommer vergangenen Jahres für den Standort Clarksville/Tennessee in den USA bekanntgegeben.

Reifenindustrie

Hankook verdoppelt operativen Gewinn im dritten Quartal

Reifenhersteller Hankook war im dritten Quartal 2023 deutlich profitabler als im Vorjahreszeitraum: Begünstigt durch eine Stabilisierung der Rohstoffpreise und der Seefrachtkosten konnte der Konzern seinen operativen Gewinn bei einem nur minimalen Umsatzzuwachs um 106 Prozent steigern.

ISCC-Plus-Zertifizierung für Hankook-Werk

“Umweltbewusste Fertigung ist für eine erfolgreiche Zukunft unerlässlich“

Hankook gibt die ISCC-Plus-Zertifizierung seines Produktionsstandortes im ungarischen Rácalmás bekannt. Der Reifenhersteller sieht damit sein Engagement für Nachhaltigkeit und Umweltschutz bestätigt.

Elektromobilität

iON FlexClimate komplettiert Hankooks EV-Reifenfamilie

Hankook gehört zu den Reifenherstellern, die der zunehmenden Relevanz der Elektromobilität mit einer dedizierten Reifenlinie begegnen. Neu im Katalog der Koreaner ist der iON FlexClimate, der als Ganzjahresreifen die iON-Range vervollständigt.

Formel E Saisonvorschau

Hankook will erneut “optimale Performance” abrufen

Die Verantwortlichen der Formel E sehen sich auf gutem Wege, die vollelektrische Rennserie als “den aufregendsten und innovativsten Motorsport” zu etablieren. Nach seinem Debüt 2022/2023 will auch Reifenlieferant Hankook dazu beitragen, dass die Rennserie in der anstehenden 10. Saison weiter an Popularität gewinnt.

Erstausrüstung

Hyundai setzt beim Ioniq 6 auf Hankook-Reifen

­Hankook bestückt den Ioniq 6 von Hyundai werkseitig mit seinem Profil Ventus S1 evo 3 ev. Der Reifen soll mit seiner robusten Konstruktion sowie einem niedrigen Rollwiderstand punkten.

Tuning

Hankook wird offizieller Technologiepartner von Brabus

Hankook Reifen Deutschland baut seine Zusammenarbeit mit Brabus aus. Der Fahrzeugveredler bestückt seine Fahrzeuge künftig unter anderem mit Sommer- und Winterreifen der koreanischen Marke. Auch Profile der iON-Serie sollen zum Einsatz kommen.

Duo folgt auf Dietmar Olbrich

Personalwechsel im Hankook-Vertrieb

Beim koreanischen Reifenhersteller wurde im Sommer eine zentrale Personalentscheidung im Vertrieb vollzogen: Claus Gömmel, Direktor Vertrieb für die Region Deutschland Süd, wurde zusätzlich zu seiner bisherigen Funktion zum Head of Sales für den Bereich Consumer Products der Hankook Reifen Deutschland GmbH ernannt.