Geoffrey Bouquot kommt von Valeo

Audi schafft neues Vorstandsressort “Innovation und Software-Defined-Vehicle“

Geoffrey Bouquot AudiGeoffrey Bouquot ist neues Audi-Vorstandsmitglied.   Foto: Audi AG

„Innovation und Software-Defined-Vehicle“ (SDV) lautet der Name des Vorstandsressorts, mit dem sich Audi auf die Anforderungen der neuen Mobilität ausrichtet. Die Audi-Agenda sieht dabei vor, die Entwicklungsarbeit durch die Einführung einer Matrix-Organisation zu beschleunigen, die auf mehr unternehmerischer Verantwortung im Baureihen-Management sowie klar strukturierten Kompetenzen in den Linienbereichen der Technischen Entwicklung fußt. Als Mitglied des Vorstandes soll Geoffrey Bouquot in seiner neuen Rolle die Transformation zu einer Software-zentrierten Organisation vorantreiben.

„Mit der Entscheidung für das neue Vorstandsressort stärken wir die langfristige Technologie- und Innovationsstrategie und fokussieren die Ausrichtung auf die Entwicklung von SDVs. Wir sind überzeugt, dass Geoffrey Bouquot wichtige Impulse setzen wird, um mit dem gesamten Vorstandsteam die Audi-Agenda erfolgreich umzusetzen“, sagt Manfred Döss, Aufsichtsratsvorsitzender der Audi AG. Der Vorstandsvorsitzende Gernot Döllner führt aus: „Unsere Ambition lautet Vorsprung durch Technik, der Schlüssel für unsere Zukunftsfähigkeit ist Innovation. Wir brauchen eine konsequente strukturelle Neuausrichtung für mehr Tempo in der Entwicklung und einen klaren Fokus auf Software. Durch die Berufung von Geoffrey Bouquot tragen wir diesem Anspruch Rechnung.”

Geoffrey Bouquot kann vielfältige Führungserfahrungen in den Bereichen technische Entwicklung und Software-Engineering vorweisen. Zuletzt war er als Group CTO & Senior Vice President Strategy bei Valeo tätig und verantwortete in dieser Position die Corporate Strategy sowie die Geschäftsbereiche F&E, Public Affairs and Sustainability, Marketing und Innovation. Parallel dazu war er am Aufbau des ersten auf KI für autonome Fahrzeuge spezialisierten Labors in Frankreich beteiligt. “Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten, gemeinsam mit dem Team und dem Ökosystem bei Audi eine positive Aufwärtsentwicklung anzustoßen. Effizienzsteigerung und die Weiterentwicklung der Digitalisierung sind Wege zu diesem Ziel“, blickt das neue Audi-Vorstandsmitglied voraus.

Ähnliche Artikel

Ismail Dagli
Ismail Dagli leitet Geschäftsfeld Autonomous Mobility
Conti-Personalie
Cybersercurity IT
Lieferkette und Ladeinfrastruktur im Visier von Cyber-Kriminalität
Studie des CAM und von Cisco
Mercedes autonoma CHina_web
Mercedes-Benz testet weitere Elemente des autonomen Fahrens
In den USA und China
Sebastian Hein Stellantis
Sebastian Hein wird zentraler Ansprechpartner des Handels
Stellantis Germany GmbH