Gesamtfahrzeugentwicklung aus einer Hand

Bosch Engineering und EDAG wollen “als Beschleuniger für technologische Innovationen wirken”

Dr. Johannes-Jörg Rüger CEO Bosch Engineering und EDAG-CEO Cosimo De CarloBauen ihre Zusammenarbeit aus: Dr. Johannes-Jörg Rüger, Geschäftsführer Bosch Engineering (l.), und EDAG-CEO Cosimo De Carlo.  Foto: Bosch Engineering

Ähnliche Artikel

Paul Englert
“Reifen sind das Wichtigste an einem Auto”
Paul Englert über Grenzbereiche und Reifentests
KI Fahrerassistenz
Wie kann KI beim vorausschauenden Fahren unterstützen?
Forschungsprojekt KISSaF abgeschlossen
Cybersercurity IT
Lieferkette und Ladeinfrastruktur im Visier von Cyber-Kriminalität
Studie des CAM und von Cisco
Northvolt-sodium-ion-lab_web
Sind Natrium-Ionen-Akkus die Zukunft?
Technologie