Bosch Rexroth Batterieentladung
Neue Mobilität

Vitesco und Bosch unterstützen den Hochlauf des Batterierecyclings

Als Teil hybrider und vollelektrischer Mobilitätsformen wächst die Nachfrage nach Batterien. Damit steigt zugleich auch die Notwendigkeit für entsprechende Recycling-Möglichkeiten im Sinne der Kreislaufwirtschaft. Mit strategischen Initiativen und Investitionen treiben Vitesco Technologies und Bosch die Entwicklung dieses Zukunftsfelds weiter voran.

AZuR
Reifen-Recycling

AZuR-Netzwerk auf der Deutschen Kautschuk-Tagung

Das AZuR-Netzwerk präsentiert sich auf der Deutschen Kautschuk-Tagung (DKT) vom 1. bis 4. Juli 2024 in Nürnberg. Am AZuR-Stand auf dem Science Campus empfangen einige Netzwerkpartner unter der Schirmherrschaft des Wirtschaftsverbandes der deutschen Kautschukindustrie die Konferenz-Besucher. 

Stefan Scheiflinger-Ehrenwerth CIO Untha
Recycling-Personalie

Stefan Scheiflinger-Ehrenwerth erweitert das Untha-Managementteam

Die Untha shredding technology GmbH hat Stefan Scheiflinger-Ehrenwerth zum Chief Innovation Officer (CIO) ernannt. In dieser Funktion soll er das Geschäft des auf Zerkleinerungslösungen spezialisierten Unternehmens weiterentwickeln. Untha-Zerkleinerer kommen unter anderem beim Altreifen-Recycling zum Einsatz.

Mark Hinghaus-Kaul
Runderneuerung

Reifen Hinghaus meldet Insolvenz an

Pkw-Runderneuerungen haben hierzulande eine nur unterrepräsentierte Marktrelevanz. Nun muss wohl auch der letzte deutsche Runderneuerer von Pkw- und Transporter-Reifen die Segel streichen: Reifen Hinghaus hat einen Insolvenzantrag gestellt.

Pyrolyseöl Enviro
Recycling

Enviro-Pyrolyseöl als möglicher Ausgangspunkt nachhaltigerer Chemikalien und Kunststoffe

Der finnische Konzern Neste meldet die erfolgreiche Verarbeitung von Pyrolyseöl zu Rohstoffen für die Chemikalien- und Kunststoffherstellung. Das Öl wurde in der Enviro-Anlage im schwedischen Åsensbruk wiedergewonnen. Bei dem Recycling-Spezialisten sieht man das Potenzial der eigenen Pyrolyse-Technologie damit einmal mehr bestätigt.

Christina Guth ZARE AZUR
Recycling

Netzwerke für die Reifen-Kreislaufwirtschaft

Die Reifenbranche bündelt in Netzwerken ihr Engagement für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft. AZuR und ZARE sind zwei der nationalen Interessengemeinschaften. Netzwerk-Koordinatorin Christina Guth erklärte Automotive Insights, wie interdisziplinäres Teamwork gefördert und Interessen zielgerichtet formuliert werden können.

Michelin_Reifenabrieb_grafik
Michelin zeigt “Sample”

Analysesystem für Reifenabrieb

Michelin hat auf der Tire Technology Expo 2024 das System “Sample” zur Analyse von Reifenpartikeln präsentiert. „Sample“ erfasst laut Hersteller die Partikel in unmittelbarer Nähe des Reifens und soll den Weg zur Entwicklung von biologisch abbaubaren Reifenverschleißpartikeln ebnen.

automotive_insights_podcast_Christina_Guth
Podcast

Christina Guth über Altreifenrecycling und Kreislaufwirtschaft

Wie können Akteure aus Industrie, Werkstatt, Autohaus und Handel für eine umweltgerechte Entsorgung von Altreifen sensibilisiert und motiviert werden? Christina Guth spricht im Podcast mit Automotive Insights über ihre Arbeit als Netzwerkkoordinatorin der Initiative ZARE und der Allianz Zukunft Reifen (AZuR).

The Tire Cologne
Messe

The Tire Cologne erwartet 50 Prozent mehr Aussteller

Es ist das wichtigste Event für die Reifenbranche im Jahr 2024: The Tire Cologne findet vom 4. bis 6. Juni auf dem Gelände der Koelnmesse statt. Rund ein halbes Jahr vor dem Start melden die TTC-Verantwortlichen bereits 90 Prozent der Ausstellungsfläche als belegt.

AdobeStock_eMotor
Projekt Reassert

Schaeffler und Fraunhofer-Institut streben wiederverwendbare E-Motoren an

Eine nachhaltigere Nutzung von Elektromotoren sowie der in ihnen enthaltenen Rohstoffen ist das erklärte Ziel des Projekts Reassert. Unter Federführung von Schaeffler forschen die beteiligten Partner an alternativen Werterhaltungsstrategien zum bisher üblichen rohstofflichen Recycling alter Motoren. 

Fredrik Emilson Enviro
Personalie

Fredrik Emilson ersetzt Thomas Sörensson als Enviro-CEO

Beim skandinavischen Recycling-Spezialisten Enviro Systems steht ab dem 1. Februar 2024 ein neuer Mann an der Spitze: Fredrik Emilson übernimmt das Amt des CEO und folgt damit auf Thomas Sörensson, der seinerseits in die Rolle eines Senior Advisors wechselt.

Kumho_Wan-Ju Lim,
Reifenproduktion soll nachhaltiger werden

Kumho unterzeichnet Absichtserklärung

Kumho Tire hat jeweils eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit mit Orion Korea und Synthos unterzeichnet. Die Koreaner wollen einen Reifenproduktionsprozess etablieren, bei dem Rohstoffe wie Pflanzenöl und andere Bioöle sowie Carbon Black aus Pyrolyseölen zum Einsatz kommen, die aus Altreifen gewonnen werden. Die Partnerschaft mit Synthos zielt auf die Entwicklung eines Synthesekautschuks.

AdobeStock_Altreifenstapel_web
Zukunftsfeld Altreifen-Recycling

Rasante Entwicklungsschritte

Das Bewusstsein für die Notwendigkeit einer geschlossenen Kreislaufwirtschaft wächst auch in der Reifenbranche. Neben Akteuren, die sich im Feld der Pyrolyse hervortun, beschleunigen insbesondere die Industrieunternehmen mit ihren selbstgesteckten Zielvorgaben für CO2-Neutralität die Thematik.

CircularEconomyHubMirafioriTeam_web
Kompetenzen werden in neuem CE-Hub gebündelt

Stellantis forciert Circular-Economy-Aktivitäten

Automobilhersteller Stellantis N.V. hat erhebliches Geschäfts-Potenzial im Bereich Circular Economy identifiziert und intensiviert aus diesem Grund seine diesbezüglichen Bemühungen: Im Mirafiori-Komplex in Turin hat der Konzern ein neues Kreislaufwirtschafts-Zentrum eröffnet.

Stellantis-CEO Carlos Tavares, Zhu Jiangming, CEO Leapmotor
Neue Mobilität

Stellantis schließt strategische Partnerschaften

Der erklärte Anspruch von Stellantis N.V. ist es, zu den relevanten Akteuren der Mobilität der Zukunft zu gehören. Dieser Weg führt insbesondere über die Elektrifizierung, weshalb sich der Konzern mit zwei neuen Partnerschaften in diesem Zukunftsfeld positioniert.

Omega LLC
Drei neue Partner an Bord

Internationale und akademische Basis des Azur-Netzwerks wächst

Die Allianz Zukunft Reifen (AZuR) vermeldet drei neue Unterstützer. Neben der Universität Paderborn und der Fachhochschule Aachen hat sich auch Omega LLC, einer der führenden Reifen-Distributoren der Ukraine, dem Netzwerk angeschlossen.

Weitere Pyrolyseanlage soll entstehen

Pyrum gewinnt Projektpartner in Tschechien

In Zusammenarbeit mit einem tschechischen Energiekonzern will die Pyrum Innovations AG eine weitere Pyrolyseanlage errichten. Dafür ist die Gründung eines Joint Ventures geplant.

Kooperation mit Thermo Lysi SA

Recycling-Technologie von Pyrum kommt nach Griechenland

Mit ihrem patentierten Pyrolyseverfahren für Altreifen hat sich die Pyrum Innovations AG einen Namen gemacht. Die Technologie soll nun deutschland- und europaweit in entsprechenden Recyclinganlagen zum Einsatz kommen. Jüngster Kooperationspartner ist Thermo Lysi SA aus Griechenland.

Initiative ZARE

Problemfeld “illegale Reifenentsorgung”

Die Initiative ZARE wirkt und wirbt als Zusammenschluss von 19 im Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) organisierten Unternehmen für ein größeres Bewusstsein für fachgerechtes Reifenrecycling. Zur Aufgabe hat es sich die Initiative auch gemacht, rechtswidrige Ablagerungen in der Natur zu dokumentieren.