Prüforganisation

Wi-Fi Alliance autorisiertes Testlabor

Wi-Fi LabEröffneten das neue Wi-Fi Lab in Stuttgart (v.l.): Fernando Hardasmal (EVP Dekra SD Digital and Product Solutions), Stan Zurkiewicz (Dekra-CEO) und Oliver Brumm (GM Dekra Testing and Certification GmbH).   Foto: Dekra

„Das neue Wi-Fi-Labor von Dekra in Deutschland unterstreicht unser Engagement, die Technologieentwicklung im Automobilsektor mit Prüf- und Zertifizierungslösungen zu unterstützen, die für mehr Sicherheit im Ökosystem der Mobilität sorgen. Konnektivitäts-Technologien wie Wi-Fi sind der Dreh- und Angelpunkt des Fortschritts in der Automobiltechnologie und prägen die Zukunft der Mobilität. In diesem Szenario sind drahtlose Technologien besonders wichtig für das automatisierte und vernetzte Fahren, bei dem eine zuverlässige Verbindung für die nahtlose Kommunikation zwischen Fahrzeugen und Infrastruktur entscheidend ist“, erläutert Stan Zurkiewicz, CEO von Dekra. In Fahrzeugen wird die Wi-Fi-Technologie unter anderem in Infotainmentsystemen, elektronischen Steuergeräten und digitalen Cockpits eingesetzt. Die Technologie ermöglicht die Konnektivität zwischen Systemen, Sensoren, Geräten der Fahrgäste, die Kommunikation zwischen Fahrzeugkomponenten und der externen Infrastruktur sowie das Senden von Daten an das Internet. Darüber hinaus spielt Wi-Fi eine Schlüsselrolle bei der Aktualisierung von Fahrzeuggeräten auf die aktuelle Firmware. 

„Wi-Fi Certified gewährleistet eine geprüfte und nachgewiesene Interoperabilität zwischen den mehr als 20 Milliarden Wi-Fi-Geräten, die im Einsatz sind. Autorisierte Test-Labore wie Dekra bieten einen unschätzbaren Service für die Branche, da jedes Jahr vier Milliarden neue Geräte hinzukommen. Die Rolle von Wi-Fi in Automobilanwendungen wächst weiter, und die Aufnahme eines autorisierten Prüflabors in Deutschland – als Teil des globalen Dekra-Netzwerks von vier akkreditierten Laboren – bietet den Mitgliedern der Wi-Fi Alliance mehr Flexibilität bei der Durchführung von Zertifizierungstests an einem geeigneten Ort“, teilt Kevin Robinson als CEO der Wi-Fi Alliance mit. E-Mobilität, vernetztes Fahren, ADAS und automatisiertes Fahren – die Dekra will die Zukunft der Mobilität mit ihrem globalen Labor-Netzwerk entscheidend mitgestalten.

Ähnliche Artikel

KI Fahrerassistenz
Wie kann KI beim vorausschauenden Fahren unterstützen?
Forschungsprojekt KISSaF abgeschlossen
goodyear_x_cubix_web
Goodyear startet weitere Projekte zur Erprobung intelligenter Reifenlösungen
Internationale Partnerschaften
HELLA_tüv_rheinland_web
"Traffic Rule Engine“-Software für autonome Fahrzeuge
Hella und TÜV Rheinland kooperieren
Mercedes autonoma CHina_web
Mercedes-Benz testet weitere Elemente des autonomen Fahrens
In den USA und China